Tourempfehlung - Sommer:

Aueralm

TOURBESCHREIBUNG:

Am besten startet man vom Parkplatz Sonnenbichl aus und wandert durch das Zeiselbachtal flussaufwärts. Der Weg verläuft im Wald an einem kleinen Bachlauf entlang. Je höher man kommt, desto schmäler und steiler wird der Weg und führt schließlich auf eine freie Almfläche kurz unterhalb der Aueralm. Auf der Almwirtschaft angekommen, warten köstliche Schmankerl und erfrischende Getränke als Belohnung.

SCHWIERIGKEIT:

Vom Wanderparkplatz aus ist man rund 1 ½ Stunden unterwegs und absolviert insgesamt circa 450 Höhenmeter.

ANFAHRT:

Mit dem Auto: Von München aus auf der Autobahn A8 bis Ausfahrt Holzkirchen fahren. Dann über die B318 durch das Tegernseer Tal bis Gmund. Dort an der Ampel rechts nach Bad Wiessee abbiegen. In Bad Wiessee durch den Ort fahren, weiter in die Söllbachtalstraße und von dort in den Sonnbichlweg abbiegen. Direkt hinter dem Hotel/Gasthaus Sonnbichl ist ein großer Wanderparkplatz.
Mit der Bahn: Vom Hauptbahnhof München mit der BOB bis zum Bahnhof Gmund fahren. Dort geht ein Bus bis nach Bad Wiessee.


Weitere Infos zur Hütte:

Aueralm